5 perfekte Fotospots in Düsseldorf: Wo finde ich sie?

Düsseldorf ist eine faszinierende Metropole, durch die der Fluss Rhein in seiner mächtigen Breite fließt. Die Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen hat eine eindrucksvolle Skyline und moderne Gebäude. Außerdem gibt es noch zahlreiche historische Bauten, welche sehr gut erhalten sind. Deswegen stellt es kein Problem dar, perfekte Fotospots für das Shooting zu finden.

1. Skyline von Düsseldorf als Kulisse nutzen

Die Skyline von Düsseldorf bietet dem Fotografen einen spannenden Rahmen für die Aufnahmen, sowohl tagsüber als auch in der Nacht. Von der Aussichtsterrasse unter dem Hyatt Regency Hotel gibt es einen großartigen Ausblick auf die Skyline, sie ist öffentlich und deswegen frei zugänglich. Zu sehen sind der Fernsehturm und die Gehry Bauten sowie die Rheinkniebrücke, die mit schrägen Seilen versehen ist. Einen fantastischen Ausblick auf die Umgebung gibt es vom 240 Meter hohen Rheinturm, dessen Restaurant sich auf einer Plattform jede Stunde einmal um die eigene Achse dreht. Beim Sonnenuntergang und am Abend, wenn die Lichter schon angegangen sind, zaubert das Licht einen zarten Schimmer auf die Häuserzeilen der Skyline. Ein professioneller Fotograf aus Düsseldorf kennt sich bestens mit passenden Locations und Uhrzeiten für das anvisierte Shooting aus.

2. Ausdrucksstarke Bilder im MedienHafen inszenieren

Im MedienHafen von Düsseldorf stehen facettenreiche Bauten, die sich stark voneinander unterscheiden. Der Mix aus alten und neuen Gebäuden sorgt dafür, sodass ein attraktives Gesamtbild entsteht. Einige der Lagerhallen haben denkmalgeschützte Fassaden, aber im Inneren befindet sich eine moderne Ausstattung. Dazu herrscht im Hafen eine maritime Atmosphäre, da sich dort Kaimauern mit Treppen und gusseiserne Poller zum Festmachen der Boote befinden. Direkt daneben stehen noch die schmiedeeisernen Geländer und Gleisanlagen der alten Ladestraße sowie die Kräne für das Beladen. Mit diesen Kontrasten als Rahmen entstehen garantiert einmalige Fotos.

3. Den Rhein als Hintergrund verwenden

Der Rhein ist die Lebensader von Düsseldorf, der Fluss zieht sich majestätisch durch die Stadt. Seine Ufer sind sehr verschieden, stellenweise säumen ihn weite Wiesen, die sich perfekt für ein Fotoshooting eignen. Beim Düsseldorfer Hafen gibt es den Paradiesstrand, dort lassen sich bei warmem Temperaturen Fotos in Badekleidung machen. Des Weiteren ist die Erholungsstätte Lörick von Alleen und Wegen durchzogen, welche von beeindruckenden Bäumen gesäumt ist. Wenn sich im Herbst die Blätter verfärben, gibt es an dieser Stelle schöne Motive für das Fotografieren. Außerdem ziehen sich bewaldete Naturpfade durch die Ölgangsinsel, ebenso wie Fels- und Sandstrände. So bekommen die Fotos einen natürlichen Background.

4. Fotoshooting beim Schloss Benrath

Für eine Hochzeit oder die Verlobung ist das denkmalgeschützte Schloss Benrath optimal geeignet, es ist von einem Naturschutzgebiet umgeben. Das Gebäude stammt aus dem 18. Jahrhundert und gehört zu den prächtigsten Bauten in Düsseldorf. Als Hintergrund für die Fotos kann sowohl die Architektur des märchenhaften Schlosses als auch der historische Garten dienen. Auf dem Gelände befinden sich Weiher und Wasserspiele, die ebenfalls eine interessante Kulisse darstellen. Aufgrund der großen Ausmaße der Anlage finden sich vor Ort unzählige Motive für einzigartige Fotos.

5. Fotografischen Ausflug in den Japanischen Garten unternehmen

Der Japanische Garten gehört zum Düsseldorfer Nordpark und stammt aus den 70er-Jahren. Er trägt die Bezeichnung ‚Garten der Besinnung‘, da jeder Baum, Teich, Stein und jede Quelle über eine tiefer gehende und symbolische Bedeutung verfügen. Außerdem bezaubert die asiatische Gartenanlage mit einer exotisch anmutenden Schönheit. Da die Bäume einen japanischen Formschnitt erhalten, zeichnen sie sich durch eine außergewöhnliche Struktur mit filigranen Aspekten aus.

Fazit

Bei den vorgestellten Spots können Fotografen perfekte Bilder in Düsseldorf schießen, die mit einem individuellen Hintergrund punkten. Im Anschluss lassen sich die Fotos privat nutzen oder auf den Plattformen der Social Media publizieren.

Click to rate this post!
[Total: 1 Average: 5]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .